Fachausbildung Yogatherapie in 3HO E.V. Logo

Fachausbildung Yogatherapie in 3HO E.V.

Kundalini Yoga in therapeutischer Anwendung

Antje Suraj Kaur Kuwert

Antje Suraj Kaur Kuwert » Antje Suraj Kaur Kuwert

  • Ausbilderin für Kundalini YogalehrerInnen
  • Fortbildung für YogalehrerInnen und Yoga für Menschen mit Behinderungen
  • Sporttherapeutin

Ich bin am 13.12.1970 in Herbolzheim geboren. Sport, Kunst, Reisen, Länder, Kulturen und Menschen waren immer meine große Leidenschaft. Nach meiner Ausbildung zur Sporttherapeutin, vielen Reisen und Globetrottererfahrung, arbeitete ich viele Jahre als Sporttherapeutin in unterschiedlichen Bereichen. Viele Fortbildungen im Sport-, Reha-, Entspannungs-, Heilpraktiker- und Gesundheitsbereich besuchte ich, immer mehr auf der Suche nach dem großen Ganzen.

Auch fand ich einen Weg meine Leidenschaft die Kunst zu leben und trat viele Jahre als Performancekünstlerin mit Licht und Feuer auf, wobei ich mein Thema „Licht“ in den verschiedensten Ausdrucksformen Kraft verleihen konnte.

Ca. 1999 lernte ich Kundalini Yoga kennen und lieben. Hier fand ich die Vereinigung der Themen die ich teilweise lehrte, lebte und noch suchte: Körperarbeit, Meditation, Entspannung, Philosophie. 2005 entschied ich mich dann dazu nur noch Kundalini Yoga zu unterrichten und lehren.

Seit 2006 beschäftige ich mich mit Yogatherapie im Team und habe zu verschiedenen Themen dazu unterschiedliche workshops gehalten.

Seit 2006 unterrichte ich auch Kundalini Yoga für Menschen mit körperlichen Behinderungen in inklusiven und speziellen Kursen und Seminaren, was mir sehr am Herzen liegt. Seit 2013 biete ich hierzu auch Fortbildungen für YogalehrerInnen an. 2014 erscheint mein Kundalini Yoga Übungsbuch für Rollstuhlfahrer.

 

Anja Lührs

Anja Lührs » Anja Lührs

  • Heilpraktikerin
  • Shiatsutherapeutin
  • Dozentin und Ausbilderin 3HO Deutschland und Europe
  • KRI Professional

Kurzer Lebenslauf
-1984-1988 Studium Sportwissenschaften und Romanistik Univ. Hamburg
-1986-1990 Ausb. an Heilpraktikerschule Hamburg
-1991 staatl.gepr. Heilpraktikerin
-1990/91 Ausbildg. KY Lehrerin
-seit 1992 selbständig als HP Dozentin und Yogalehrrin
-seit 1998 Ausbilderin in der Yogalehrerausbildung des 3HO
-seit 2002 international tätig u.a. in PL,CZ,HU, CH und S.

Petra Mayer

Petra Mayer » Petra Mayer

  • Diplom Soziologin
  • Heilpraktikerin
  • Yoga-, Ayurveda- und Systemisch-integrative Therapeutin

Jahrgang 1964, Studium der Soziologie, Psychologie, Politologie, Literatur und Journalistik an der Universität Hamburg.

Kundalini Yoga praktiziere ich seit 1988, angefangen bei Simran Kaur und Satya Singh in Hamburg. Inzwischen habe ich neben der Lehrerausbildung Stufe 1 und 2, die Kinderyoga-Ausbildung bei Shiva Kaur, Sat Nam Rasayan Stufe 1 bei Guru Dev Singh, und die Breathwalk-Ausbildung absolviert.

Yoga unterrichte ich seit 1996, Breathwalk seit 2008 in Kursen, Seminaren, und im Einzelunterricht. Als medizinische Ayurvedatherapeutin arbeite ich seit vielen Jahren in meiner Praxis in Hamburg mit vor allem chronisch erkrankten Menschen, aber auch mit akuten Beschwerden.

Mit der lösungsfokussierten Kurzzeittherapie und der systemisch-integrativen Beratung ergänzt sich meine therapeutische Arbeit hervorragend auf dem Gebiet der Psychotherapie.

In meiner Arbeit ist es mir ein Anliegen, Menschen wertschätzend auf ihrem Weg zu begleiten, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren, und ihr eigenes Potential zu entwickeln.

Carola Karta Purkh Kaur Mehl

Carola Karta Purkh Kaur Mehl » Carola Karta Purkh Kaur Mehl

  • Leadtrainerin und Ausbilderin für Kundalini Yoga und Yogatherapie
  • Psychologische Beratung, Kunsttherapie und Heilpädagogik
  • Physiotherapie und Fascientherapie

Über mich:
In die Yogatherapieausbildung darf ich 30 Jahre Berufs- und Lebensausbildungen einbringen und weitervermitteln.
Darauf freue ich mich.
Seit meinem 20 Lebensjahr begleite ich Kinder, Familien und Erwachsene in Ihren körperlichen, seelischen und geistigen Prozessen.
Im Kundalini Yoga hat eine lange Suche ein Zuhause gefunden.

Als  Physiotherapeutin begann die Reise. Mein Schwerpunkt war die Arbeit mit Familien: Kindern und Erwachsenen mit Behinderung und ihr soziales Umfeld. (Bobaththerapeutin, Sensorische Integration, Psychomotorik)  Darüber hinaus waren meine Gebiete: Geburtsvorbereitung, Babymassage, Orthopädie  (Farb-Merdiantherapie, Brüggertherapeutin, Fußreflexzionentherapie, Lymphdrainage)
Es blieb eine beständige Unruhe  in mir und meine Seele  fand Antworten auf spiritueller Ebene. Zunächst begegnete ich der Tradition der Lakotaindianer. Dort fand ich meine Heimat auf Mutter Erde und leite heute Schwitzhüttenzeremonien an. Im Gesang der Roma habe ich zum ersten Mal bewusst mein Herz und die Kraft des Naad gefunden.
Auch beruflich wollte ich mich weiterentwickeln, wollte mehr wissen über die seelischen und systemischen Zusammenhänge, um Menschen besser durch Krisen begleiten zu können. Deshalb studierte ich Dipl. Heilpädagogik.( Grundausbildung in klientenzentrierter  Kunsttherapie , Spiel und Gesprächstherapie) und absolvierte eine Ausbildung in esoterischem Heilen. Es folgten einige Jahre Tätigkeit an einer integrativen Waldorfschule als Klassenlehrerin.
1995 begann meine Annäherung an das Kundalini Yoga . Viel musste ich in Frage stellen, durfte innerlich Ringen und Zweifeln um diesen Weg. Umso mehr liebe ich ihn heute, denn er gibt mir die Möglichkeit einer spirituellen Praxis die absolut im Leben verankert ist. Ich bin voller Dank gegenüber Yogi Bhajan und allen die diesen Weg weitertragen.
Kundalini Yoga  gibt mir die Möglichkeit alle meine Ausbildungen, Fortbildungen und Lebenserfahrungen  in einen  therapeutisch nutzbaren Zusammenhang zu bringen. Meine verschiedenen Anteile, meine Suche nach Ganzheit und Heilung , nach Verbindung von Körper, Seele und Geist, nach Ungetrenntheit  werden hier zusammengefügt.
Im Kundalini Yoga bin ich deutschlandweit Ausbilderin für LehrerInnen Stufe1 und 2 und Leadtrainer*in. Außerdem Lehrerin*in für Schwangerenyoga, arbeite mit Menschen mit Behinderung und in Trauer- und Krisensituationen.  Ein Herzensanliegen sind mir auch Haltungen und Pranayama.
Den Frauen, die über Jahre diese Yogatherapie Fach-Ausbildung ins Leben gesetzt haben möchte ich danken. Auch all jenen, die in den Jahren davor aktiv waren für diese Ausbildung und nicht mehr dabei sind.
Ich bin 1961 geboren, lebe in Freiburg mit Dharma Singh und  habe 3 eigene Kinder in einer Patchworkfamilie mit 5 Kindern.
Danken möchte ich meinen LehrerInnen (sicherlich ist diese Aufzählung nicht vollständig): Meinen Eltern, meinen Kindern, Ida Kelarova (einer begnadeten Romagesangslehrerin), Siri Singh Sahib Yogi Bhajan, allen die mich auf dem indianischen Weg begleiten, allen meinen SchülerInnen und Patienten, meinen Freunde und ReibungsgefährtInnen.…und meinem Mann dessen Liebe, Unterstützung und Gesang in mein Leben ein andauerndes Geschenk bedeuten.

Eva Guru Sant Kaur Pawlas

Eva Guru Sant Kaur Pawlas » Eva Guru Sant Kaur Pawlas

  • Studium Germanistik und Psychologie
  • Gestalttherapeutin, Psychotherapeutin [HP] in eigener Praxis
  • psychiatr. Krankenschwester, Fortbildung Suchttherapie

Kundalini Yoga und Yogi Bhajan lernte ich 1993 in Argentinen [Buenos Aires] kennen und lieben, während ich eine gute Freundin bei ihrer Aidserkrankung begleitete. [Lilia freut sich auch heute noch ihres Lebens].

Meine zarte Verbindung intensivierte sich durch den 120. Tag [der Schwangerschaft] meines ersten Sohnes, Kundalini Yoga wurde ein täglicher Bestandteil in meinem Leben.

Mittlerweile habe ich 5 tolle Kinder und habe meine Leidenschaft zu meinem Beruf gemacht. Derweil bin ausgebildete Yogalehrerin für Schwangere und zur Rückbildung und für Kinder. Klassische Kundalini Yogalehrerin für Stufe 1 und 2 wurde ich bei meinem Lehrer Satya Singh, zur Zeit bin ich bei ihm in der Ausbildung zur Kundalini Yoga Ausbilderin.

Yoga ergänzt sich wunderbar mit meinem Beruf als Psychotherapeutin [HP], Gestalttherapeutin und Krankenschwester und meiner darin bestehenden Berufstätigkeit in eigener Praxis und in der Psychiatrie mit dem Schwerpunkt Sucht.

Yoga und Therapie ist die Verbindung meiner Berufungen. Der Aufbau der Fachausbildung Yogatherapie war ein Herzenswunsch von mir. Ich freue mich, dass die Fachausbildung Yoga als Therapie durch die Beständigkeit, dem Einsatz und dem Niveau unseres Teams im Februar 2014 startet.

Sat Nam Guru Sant Kaur

Karta Purkh Singh Pomarius

Karta Purkh Singh Pomarius » Karta Purkh Singh Pomarius

  • Heilpraktiker in eigener Praxis
  • Therapeutisches Yoga und NLP
  • Geschäftsführer 3HO Deutschland e.V.

Als ich 1990 mit Anfang 20 während meines Pädagogikstudiums meine erste Begegnung mit Kundalini Yoga hatte, konnte ich dessen stabilisierende und heilende Kraft hautnah erleben. Es wurde mir schnell klar, dass ich diesen Yoga unterrichten und weitergeben wollte. Nach den Ausbildungsstufen 1 und 2 suchte ich nach Wegen, wie Kundalini Yoga noch gezielter im Einzelunterricht  zu vermitteln wäre und begann mit meiner Ausbildung zum Heilpraktiker. Über meine Frau lernte ich zu dieser Zeit auch Evelyn Maß und Karsten Ritschl kennen, die eine großartige Arbeit in Kurzzeittherapie und NLP leisten, während sie gleichzeitig ein hohes Maß an Integrität wahren. Meine Ausbildungen an ihrem Institut in Berlin haben meine weitere Arbeit in der Yogapraxis, die meine Frau, selbst Heilpraktikerin und NLP Lehrtrainerin,  und ich seit 1997 betreiben, maßgeblich geprägt. Die Zusammenarbeit mit Guru Prem Singh, dem von Yogi Bhajan ernannten „posture master“ (Meister der Haltungen) hat meine Yogaerfahrungen entscheidend intensiviert und mir ein tieferes Verständnis ermöglicht. Ich bin sehr dankbar für all die YogastudentInnen, die ich in meiner yogatherapeutischen Arbeit in den letzten 17 Jahren kurz- oder längerfristig begleiten durfte und die mir die Vielfalt und den Schatz des Kundalini Yoga immer wieder deutlich gemacht haben.

Meine kaufmännische Arbeit für Yogi Tee (15 Jahre, Vertrieb und Marketing) und seit 2007 für 3HO Deutschland e.V. als Geschäftsführer des Vereins schenkt mir eine gute Balance zwischen dem Arbeitsleben und der yogischen Welt. Viele meiner Klienten kommen mit Nerven- oder Stresssymptomen in meine Praxis. Meine Arbeit im Büro macht es mir leicht die Dynamik und Herausforderungen, denen sich die Klienten stellen, nachzuvollziehen. Ich bin sehr glücklich, dass wir unsere Erfahrungen in der Fachausbildung Yogatherapie weitergeben und teilen können. Wir legen damit den Grundstein für eine wunderbar ganzheitliche Methode, die in den nächsten Jahren für uns alle eine wichtige Begleitung und ein Weg in Heilung und Klarheit sein kann.

Sat Nam Karta Purkh Singh

Nicole Witthoefft

Nicole Witthoefft » Nicole Witthoefft

  • Diplom Kunsttherapeutin, Gestalttherapeutin i.e. Praxis
  • Ausbilderin für Gestalttherapeuten
  • Geschäftsführerin und Ausbilderin der Fachausbildung Kinderyoga.

 als Dipl. Kunstherapeutin, Gestalttherapeutin und Yogalehrerin bin ich seit 1997 im Schnittbereich von Psychotherapie und Yoga tätig.

Ich unterrichte Menschen im Yoga und begleite sie als Psychotherapeutin und Yogatherapeutin in ihren persönlichen Prozessen. Sowohl in eigener Praxis und eigenem Yogazentrum als auch in verschiedenen Instituten.

Seit 2007 bin ich in meinen unterschiedlichen Arbeitsfeldern als Ausbilderin tätig.

Meine ersten Erfahrungen als Ausbilderin sammelte ich im Kinderyoga. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen habe ich die Fachausbildung Kinderyoga in 3HO aufgebaut und bin seit 5 Jahren Geschäftsführerin und Ausbilderin dieser Ausbildung. 

In dieser Zeit habe ich auch begonnen im psychotherapeutischen Bereich Fortbildungen anzubieten. Inzwischen unterrichte ich als Ausbildungsleiterin in einer dreijährigen Ausbildung für Humanistische Psychotherapie.

Sowohl in psychotherapeutischen Prozessen als auch im Yoga habe ich mein geistiges und spirituelles zu Hause gefunden. 

Mein Fokus ist dabei eine tiefe und aufrichtige Begleitung von Krisen und Wachstumsprozessen.
In welcher Form kann eine Begleitung zutiefst hilfreich und heilend sein? Wie können wir Yogatherapeuten mit der Kraft des Kundalini Yoga arbeiten, um Entwicklungsprozesse bewusst zu gestalten. In welcher Art ist mein Wissen in seiner Dichte und Kraft lehr- und vermittelbar? Dieses sind Fragen, die mich auf meinem Weg bewegen und bewegt haben.

Yoga ist dabei eine wichtige Inspirationsquelle für mich. Es unterstützt mich darin, ein lebendiges Bewusstsein und einen wachen Blick auf mich und die Welt zu haben. Yoga macht mich immer wieder heiter und gelassen den Fragestellungen des Lebens gegenüber.
 
Es zeigt mir, dass vieles mehr möglich ist, als meine Gedanken mir manchmal suggerieren mögen.

Sehr dankbar bin ich meinen vielen Schülern, Ausbildungs- und Seminarteilnehmern, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben und mich mit und an ihnen reifen lassen.
 Herausforderung und Entwicklung haben mir auch meine Ausbildungen und mit ihnen meine Lehrer geschenkt. Hervorheben möchte ich Satya Singh Wester, über dessen Freude und Humor mein Blickwinkel auf die Welt wesentlich erweitert wurde und Bernhard Mack, der in meiner psychotherapeutischen Ausbildung ein großer Lehrer für mich war.

 

Hamburg,  März 2015  Nicole Witthoefft


Dharma Singh Arne Raab-Mehl [Gastdozent]

Dharma Singh Arne Raab-Mehl [Gastdozent] » Dharma Singh Arne Raab-Mehl [Gastdozent]

  • Kundalini Yoga Lehrer seit 1985
  • Ausbilder Stufe 1+2. KRI Leadtrainer 
  • Gesundheitspädagoge und Religionspädagoge
  • Bestatter und Mitbegründer von Horizonte Bestattungen

Seit 28 Jahren unterrichtet er Kundalini Yoga, ist KRI Leadtrainer und internationaler Ausbilder für die Stufe I und II. 

Mitbegründer von Horizonte Bestattungen und Trauerbegleitung, einem spirituellen Bestattungsinstitut, das seit 10 Jahren sehr erfolgreich in Freiburg Menschen im Verlust von Angehörigen begleitet.

Nach langjährigem Studium zu den Themen Sterben, Tod und Trauer bei Lehrern wie Elisabeth Kübler-Ross, Christine Longacker, Sogyal Rinpoche, Paul Becker und anderen, unterrichtet Dharma Singh seit 20 Jahren selbst Kurse zu:

  • Sterben
  • Tod
  • Trauer
  • Spiritueller Krieger
  • Umarme deine Krise
  • Die Welt ist Klang, Naad Yoga und Shabd Guru
  • Mind und Meditation
  • Vom Mangel zur Fülle, Prosperity


Zitat Zitat